Rechtsanwalt
Dr. Andrej Umansky LL.M.

Dr. Andrej Umansky ist Associate der Kanzlei GAZEAS NEPOMUCK. Er berät und verteidigt Einzelpersonen und Unternehmen im Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht mit einem Schwerpunkt auf dem Wirtschaftsstrafrecht.

Seine Praxisschwerpunkte bilden vornehmlich Verfahren wegen Untreue und der Bereich des Arbeitsstrafrechts, hier insbesondere Verfahren wegen Vorenthalten von Sozialversicherungsbeiträgen und Fremdpersonaleinsatz. Ein weiterer Fokus seiner Tätigkeit liegt auf dem Rechtshilfe- und Auslieferungsrecht sowie auf Mandaten mit internationalen Bezügen.

Sprachen: Französisch, Englisch, Russisch, Ukrainisch.

Vita
  • Studium in Köln, Paris und Amiens
  • Maîtrise en droit (Paris I) und LL.M. (Köln/Paris I) im Rahmen des deutsch-französischen Magisterstudiengangs mit Schwerpunkt im Wirtschaftsrecht an den Universitäten zu Köln und Paris I (Panthéon-Sorbonne)
  • Rechtsreferendariat beim Oberlandesgericht Köln mit Wahlstation bei der Generalstaatsanwaltschaft Köln
  • Langjährige Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht bei Prof. Dr. Cornelius Nestler, Universität zu Köln, dem Institut weiterhin verbunden
  • Master in Geschichte (mention: très bien), Universität Paris IV (Sorbonne) und Promotion zum Holocaust in Osteuropa (mention: très honorable), Universität Picardie – Jules Verne
  • Lehrauftrag an der Georgetown University (Washington D.C.)
  • Stipendiat der Walsh School of Foreign Service, Georgetown University
  • Vorträge und Veröffentlichungen zum deutschen, französischen und russischen Strafrecht und Strafprozessrecht